Im semiariden Westen der USA mit Google Earth

3. Vorgehensweise

Die Basiskonzepte für das Schulfach Erdkunde bieten Strukturierung, dynamische Prozesse zu erfassen. Die Systemkomponenten des Naturraumes stellen Gunst- und Ungunstfaktoren, welche durch unausgewogene Eingriffe aus dem Gleichgewicht geraten können.

Die Maßstabsebene ist in nationaler Dimension zu sehen, wobei die USA kontinentale Ausmaße insgesamt hat. Die Wirtschaftsweise in Verbindung mit technologischen Entwicklungen und der politischen Auslegung von Marktwirtschaft nimmt starken Einfluss auf die Weltwirtschaft.

Der hier wirksame kurze Zeithorizont von wenigen Generationen hat extreme Veränderungen des Naturraums hervorgebracht, die im unmittebaren Zusammenhang mit technischem Fortschritt, witschaftlichen Boomphasen mit nachfolgenden Wirtschafskrisen stehen.

Ein kapitalistisches Wirtschaftssystem mit großen sozialen Unterschieden und unzureichenden sozialen Absicherungssystemen (Ökonomie/Politik/SozialesKULTUR) bewirkt in dem Staatsgebiet mit kontinentalen Ausmaßen durch unterschiedlichste naturräumliche Bedingungen über die Jahrzehnte hinweg Binnenmigration als auch Immigration. Große Räume mit geringer Bevökerungsdichte und intensiver Nutzung stehen Agglomerationen (insbesondere an den Küsten) gegenüber (humangeographische Subsysteme).

Im Unterrichtsmodell rückt durch die virtuelle Raumanalyse der „Raum als Konstrukt von Wirklichkeit“ durch den medialen Schwerpunkt in den Mittelpunkt, wobei die beiden objektiven Sichtweisen („Raum als Container“ und „Raum als als System von Lagebeziehungen“) leitend sind .

Im Zentrum der Basiskonzepte steht das Nachhaltigkeitsviereck . Es veranschaulicht die notwendige positive Wechselwirkung seiner vier Größen, die in einem Kulturverständnis zusammenfließen. In der Zukunft muss dabei die Ökologie eine höheren Stellenwert erhalten.

Aus dem christlichen Kontext gibt das Bibelzitat „Macht euch die Natur zum Untertan“ (dazu ZDF-Dokumentation (2017) Möglichkeiten zur Diskussion. Ebenso sind Hinweise zur Auslegung im Islam für den Einfluss herkömmlicher kulturellen Blickwinkel erhellend.

Da der Nachhaltigkeitsbegriff (Wikipedia) von seiner Entstehung her als nachhaltiger Nutzwert von Ressourcen für den Menschen zu verstehen ist, dominieren rein grafisch im Original die drei menschbezogenen Größen. In der hier dargestellten Abwandlung ist Ökologie als „übergeordnetes Dach“ nach oben gesetzt.

„Wer sein Dach zerstört, der kann sich nicht wundern, wenn sie:er im Regen steht.“

Das Nachhaltigkeitsviereck wird im Original anders dargestellt.
Mit der hier gewählten Ausprägung dominiert die Ökologie.
Die Menschheit ist im 21. Jahrhundert gefordert, sich dem System Erde mit seinen dynamischen Prozessen und natürlichen Begrenztheit anzupassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://digitale-schulbank.de/im-semiariden-westen-der-usa-mit-google-earth/