Apr 04

Updates bei Dischba

Die digitale Schulbank ist in einem Computerraum entstanden, der einfach als Erdkunderaum von mir umdefiniert wurde. Der Beginn dieses Entstehungsprozesses ist schon 30 Jahre her und kaum andere Lehrkräfte nutzten diesen damals.

Dort kehrt sie nun auch wieder zurück! Allerdings nicht ausschließlich, da mobile Endgeräte die Nutzung digitaler Dienstleistungen im Bildungsprozess vielfältiger haben werden lassen.

Auch mit mobilen Endgeräten habe ich im Klassenraum schon ab 2001 Erfahrungen machen können. Der primäre neuralgische Punkt war damals die W-LAN-Anbindung mit entsprechender Bandbreite und Zuverlässigkeit. Dieses Problem scheint bis heute nicht befriedigend gelöst worden zu sein. Bedauern tue ich, dass die Größe der Arbeitsoberfläche im Augenblick nicht als wichtiger Aspekt didaktischer, gesamtkonzeptioneller Überlegungen  wahrgenommen wird. Darüber hinaus gibt es  noch nicht ausreichend Klarheit , welche digitalen Dienstleistungen in welchem zeitlichen Umfang  mit welchem Ziel im Unterricht eingebettet sein sollten.

Wie vertäglich für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung sind Verweilzeiten auf digitalen Oberflächen im alltäglichen Gebrauch in Freizeit und Schule, wenn man davon ausgehen muss, dass diese vorwiegend bewegungsarme Phasen mit spezifischen Konzentrations- und Wahrnehmungsanteilen sind?

 

Didaktisches Modell Dischba

Gerüstet mit vielen Erfahrungen und allgemeinen, fachübergreifenden, pädagogisch-didaktischen Modellvorstellungen für Unterricht in der digitalen Welt konzentriere ich meine Arbeit auf die Erdkundedidaktik.

Auf folgenden Gesichtspunkte der Arbeit auf Oberflächen der digitalen Welt beruht diese Arbeit:

  • Qualitätskriterien für Medienbildungskonzepte und auch für Medienentwicklungspläne
  • Medium Digital (Abk. einfach Medium), ein Milieu, in dem Denken und Handeln gelernt werden muss, damit dessen Dienstleistungen dem Nutzer und unserem einmaligen Lebensraum dienen.
  • Dynamisch-didaktische Orte
    • als Herausforderungen für die Lernenden 
    • und Wirkungsfelder pädagogisch-didaktischen Handelns der Lehrkräfte
      im digitalgestützten Unterricht.

 

Exemplarische Arbeit

Dies gelingt mir am besten im Fach Erdkunde.

Mit Google Earth Pro, Web-Version Google Earth und App-Version Google Earth kann dies exemplarisch fachdidaktisch sehr gut praxisbezogen thematisiert werden.

Wer Interesse hat, kann im Blog hier nachlesen, wie mit der digitalen Schulbank die digitale Welt beackert wird.  Nein, natürlich wie ich sie mit meinem mediumpädagogisch-didaktischen Modell sehe :)) und mich immer gerne einer konstruktiven Kritik stelle.

Die ursprünglichen Schwerpunkte von Dischba, mit dem Fokus auf Werkzeuge, die die Erschließung von Inhalten digitaler Medien (Text, Bild, Ton und Film) unterstützen, stehen über verschiedene Unterrichtsmaterialien auf der Basis von Smartnotebook, Powerpoint oder PDF-Dateien zur Verfügung.

Zur Downloadseite…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://digitale-schulbank.de/updates-bei-dischba/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.