Subduktionszone visualisiert in Google Earth

Quelle: Screenshot Ausschnitt Google Earth Pro Menü

Das untermeerische Relief ist in Google Earth in guter Auflösung weltumspannend erfasst.

Ungefähr auf 21,5° südlicher Breite vor die Westküste Südamerikas  habe ich ein Profil über die dortige   Subduktionszone gelegt, um  auf dieses tektonische Phänomen aufmerksam zu machen.

Eindrucksvoll erkennt man im  Geobrowser Google Earth Pro die tektonischen Strukturen des ozeanischen Bodens. Aber zum Einstieg in diese Formengebungen eignet sich besonders die im Unterricht in Erdkunde immer thematisierte Subduktionszone.

Diese Zonen heben sich in Google Earth Pro deutlich durch im Modell simulierte Schattenbildung von der Umgebung ab.

Ein  You Tube Clip „New Seafloor in Google Earth Tour“ führt in englischer Sprache an besondere Orte der Plattengrenzen weltweit.

In diesem Zusammenhang sei auch auf eine KMZ-Datei  verwiesen, die die ozeanischen Platten mit ihren Begwegungsrichtungen sehr anschaulich im Google Earth Modell zeigt.

plate-boundaries.kmz   (USGS)

Profil herunterladen…

„Subduktionszone“  vor der südamerikanischen Küste:   subduktionszone.kmz   /  subduktionszone.kml

 

23.03.2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://digitale-schulbank.de/subduktionszone-visualisiert-in-google-earth/