«

»

Mrz 18

Beitrag drucken

Foliengestaltung ohne Formatvorlagen

 

 

Ein Zugang zur Powerpoint-Präsentation ohne Formatvorlage!

Konzipiert als eine Arbeitsumgebung  zur Folienaufteilung und dem Thema „Schriftarten und Farben“.

 

Aufbau der Arbeitsumgebung

Die Aufgaben und Hinweise sind im Notizfeld unter der Folie abgelegt.

Einige um die Folie herum gesetzte Objekte können bei Bedarf schnell in die Folie hineigezogen werden (Bsp. Drittel-Raster).

Aus diesem Einstieg in die Foliengestaltung können weiterführende Kriterien erarbeitet werden.

 

Vorgeschichte

Die Arbeitsumgebung wurde z.T. abgeleitet aus den Materialien zum Screen Design in der Softwareumgebung Smartnotebook ( screendesign_experimente_beta.notebook  / experimente_vortragsfolie_gutenberg.notebook) und ergänzt durch die Datei drittelregel.notebook, die für Powerpoint übertragen wurde.

 

Didaktische Einordnung

Die aktuelle Versionen von Powerpoint eignen sich immer besser zu didaktischer Arbeit im Sinne der Digitalen Schulbank, weil Werkzeuge ergänzt wurden und die Freihandeingaben aufgrund der selbstverständlichen „Touchunterstützung“ mehr und mehr eingebettet werden.

Aus meine Sichtweise heraus sollte komplexe Präsentaionssoftware in der Schule völlig ohne Formatvorlagen eingeführt werden und für die ersten Präsentaionen auf eine Folie begrenzt werden. Die Kompetenzen der Vortragenden sollten in den Mittelpunkt gestellt bleiben.

 

Herunterladen

Auf dem iPad gibt es bei Office keine Pipette, sodass der Farbkreis nicht genutzt werden kann 🙁

Grundlagen der Foliengestaltung (pptx) 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://digitale-schulbank.de/foliengestaltung-ohne-formatvorlagen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>